Von der 

Friesischen Wehde         

Gästebuch

15 Einträge auf 3 Seiten
Heike Höke
04.01.2020 13:06:36
Hallo Heike und Uwe, vielen Dank für unsere zauberhafte Jette:) Wir sind sehr zufrieden gewesen mit der sorgfältigen und liebevollen Welpenaufzucht. Ihr gebt Eure Hunde dann mit einem lachenden und einem weinenden Auge in die neuen Familien, das spricht für Euch als Züchter, die auch über die Abgabe hinweg immer an die Welpen denken, die bei Euch geboren sind. Toll! Die Verantwortung für diese kleinen Lebewesen liegt dann bei uns, den neuen Besitzern. Wir werden uns größte Mühe geben und Jette immer gut behandeln.Wir halten Euch auf dem Laufenden.Versprochen! Euch alles Gute mit dem nächsten Wurf und bleibt wie Ihr seid! Liebe Grüße, Heike und Thomas
Birgit Tüselmann
25.11.2019 17:15:06
Hallo, ich besuche regelmäßig Ihre Homepage und bin von Ihren Hunden total begeistert. Auch die Fotos und Filme auf Facebook sind toll.
Diese großen Ohren sind klasse.
Wenn bei mir ein neuer Hund infrage kommt, wären Sie meine erste Wahl.
Mein „Öhmchen“ (Schäferhund- mischling) ist jetzt über 13 Jahre alt.
Liebe Grüße aus Bochum
Birgit Tüselmann
Susanna Sommer
04.07.2019 10:16:24
Hallo Ihr Lieben,
vielen Dank für die Kleine Iska. Sie ist unser 2. Weisser Schäferhund neben Frieda(fast 11 Jahre). In den ersten Tagen hat Frieda sie links liegen lassen, und hin und wieder ihr die Grenzen gezeigt, aber mittlerweile spielen sie ganz süß miteinander.
Das einzige was Iska immer noch nicht mag ist Autofahren, das müssen wir weiterhin üben. Ansonsten ist sie ein Sonnenschein und für Frieda ein Jungbrunnen, wir genießen Jeden Tag.
Danke an Heike und Uwe
Cordula & Horst Gerber
03.07.2019 13:32:31
Hallo, wir haben von Euch eine wunderschöne Hündin bekommen. Sie ist sehr selbsbewusst, nicht ängstlich, lernt sehr schnell, geht mit 11 Wochen sehr gut an der Leine und hat gegenüber einem sehr starken Ridgebackrüde (58kg)keine Scheu. Dies ist über die Jahre verteilt unser 4. Weißer Schäferhund. Heike und Uwe haben keine Mühe gescheut uns Akima (Isa) in die Nähe von Heidelberg >500 km zu bringen. Wir fanden dies sehr gut, somit hatten sie gleich die Gelegenheit; uns, unseren Rüden und das Umfeld, wo Akima leben soll, kennenzulernen. Akima wurde schon mal vermittelt. Die ehemaligen Besitzer wollten sie nicht mehr, da sie damals mit 8 Wochen Pipi in die Wohnung gemacht hat. Erspare mir dazu Kommentar. Dieses Problem war nach nur einem Tag erledigt. Akima wusste wieder, wo man Pipi macht und zeigt es heute nach nur 4 Tagen sogar an. Sehr früh (11 Wochen)für einen Welpen.
Wir wünschen Euch alles Gute für die Zukunft.
Brigitte T
01.07.2019 16:13:08
Hallo ihr beiden :)Wir wollen hier nochmal ein großes Dankeschön aussprechen .
Über die Zeit hinweg bis zur Entgegennahme des Welpens durften wir euch näher und immer besser kennen lernen . Uns hat das Respekt- und Vertrauensvolle verhalten gegenüber den Welpen und ihrer
Interessenten sehr gut gefallen und wir haben die Zeit und die Teilnahme - das Zusammentreffen aller welpenintessenten - und den stätigen Austausch an Informationen über den Fortschritt der Entwicklung der kleinen genießen dürfen . Vielen Dank für die Zeit die ihr uns entgegengebracht habt.

Bleibt so wie ihr seid.
Wir haben uns bei euch sehr wohl gefühlt !


Viele Grüße Brigitte und Basti
Anzeigen: 5  10   20